Kreativtechniken Agentur Goldkind

Was tun, wenn einfach keine gute Idee in Sicht ist? Kreative Prozesse werden strukturiert durchgeführt. Es gibt viele Methoden Ideen leicht zu finden, diese werden Kreativitätstechniken genannt. Diese Methoden ermöglichen in wenigen Schritten schnell an gute Ideen zu kommen. Kreativitätstechniken sind Denkhilfen, diese werden in Ideenfindungsphasen angewendet zur Unterstützung der Denkwege und dienen zur mentalen und strukturellen Hilfe. Methoden zur Förderung von Kreativität und neuer Ideen, positives Denken und Motivation sind wichtig für die Ideenfindung  und den Gedanken sollte freier Raum gelassen werden. Es gibt unterschiedliche Ansätze mit denen gearbeitet wird. Erfinderisch zu sein ist harte Kopfarbeit und meistens mehr Frust als Lust und nicht immer wird das gewünschte Ziel erreicht. Durch die Kreativitätstechniken bekommt jeder die Chance Ideen einzubringen und verschiedene Sichtweisen zu zeigen.

1. Der Intuitive Ansatz, in kurzer Zeit so viele Ideen finden wie nur möglich und damit eine Basis legen.

2. Der Diskursive Ansatz, Lösungssuche mit systematisch und bewusst in eizelnen logischen Schritten.

Ideen entstehen am besten durch Entspannung und Zerstreuung, dadurch können die Gedanken am besten aufblühen. Durch Stressfaktoren wird kreatives Denken blockiert und es kommt nicht viel bei rum.

In den kommenden Wochen werden wir einige dieser Techniken vorstellen.

Funkelnde Ideen wünschen die Goldkinder

 

Quelle1

Quelle2

Quelle3

Quelle4

Kreativtechniken – Eine Einführung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.