• 0511 849 303 40

  • Februar 18, 2021

Verschwindet Ihre Seite bald aus den Google-Suchergebnissen?

Verschwindet Ihre Seite bald aus den Google-Suchergebnissen?

Verschwindet Ihre Seite bald aus den Google-Suchergebnissen? 1024 768 Goldkind

Zahlreiche Webseiten könnten ab März komplett aus den Suchergebnissen bei Google verschwinden. Schon seit längerer Zeit bewertet Google mehr und mehr die Nutzbarkeit von Webseiten auf mobilen Geräten. Denn die meisten Suchanfragen erfolgen heute nicht mehr über einen Desktop-PC, sondern über das Smartphone.

Google rollt mobile-only-Index aus

Nun rollt Google den „Mobile-Only-Index“ aus. Google bewertet beim Crawling, also dem Auswerten einer Webseite, in Zukunft die Ansicht aus den Augen eines Smartphone-Nutzers. So soll die Relevanz der Seite für einen mobilen Nutzer beurteilt werden und sie wird dementsprechend auch im Google Ranking eingestuft. Damit werden alle reinen Desktop-Inhalte aus dem Google-Index gelöscht. Wer seine Webseite also nicht für eine mobile Nutzung optimiert hat, erscheint nicht mehr in den Suchergebnissen.

Klare Überschriften und optimierte Inhalte sind wichtig

Es sollte also sichergestellt sein, dass die mobile Version der Webseite genau die Inhalte fehlerfrei auf einem Smartphone darstellt, die von Google indexiert werden sollen. Auf der mobilen Version der Webseite sollten beispielsweise dieselben aussagekräftigen Überschriften wie in der Desktop-Version erscheinen. Das Fehlen von klaren Überschriften kann sich negativ auf die Sichtbarkeit der Seite in der Suche auswirken, da die Webseite möglicherweise nicht vollständig von Google analysiert werden kann.

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihre Webseite für Mobilgeräte optimiert ist? Melden Sie sich gerne bei uns, wir kümmern uns um die regelmäßig Pflege Ihrer Webseite, damit Sie weiterhin online sichtbar sind und Ihre Kunden Sie finden.